Gebündelte Kräfte für IT-Sicherheit

In der TechnologieRegion Karlsruhe wird das Thema IT-Sicherheit großgeschrieben!

Vier Initiativen und Zentren gestalten die IT-Sicherheitsregion Karlsruhe in Theorie und Praxis aktiv mit: Das Kompe­tenz­zentrum für angewandte Sicherheitstechnologien (KASTEL), das Kompetenzzentrum IT-Sicherheit, das DIZ | Digitales Innovations­zentrum sowie die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative (KA-IT-Si).

www.it-sicherheitsregion-karlsruhe.de

Die IT-Sicherheitslandkarte des Projekts secUnity veranschaulicht die Vielfalt und unterschiedlichen Kompetenzen im Bereich IT-Sicherheitsforschung in Karlsruhe.

KASTEL

Das Kompetenzzentrum für Angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) am KIT ist eines von deutschlandweit drei Forschungs­zentren für Cybersicherheit. KASTEL bündelt die Forschungs­kompetenz in Sachen IT-Sicherheit in der TechnologieRegion Karlsruhe.

Kompetenzzentrum IT-Sicherheit

Das Land Baden-Württemberg hat mit dem Kompetenzzentrum IT-Sicherheit eine zentrale Anlaufstelle für angewandte Frage­stellungen zur IT-Sicherheit am FZI geschaffen. Am Zentrum werden Sicherheitstechnologien erforscht, die einfach ver­ständ­lich, leicht anwendbar und vermittelbar sind.

DIZ

Das DIZ | Digitales Innovationszentrum Baden-Württemberg ist eine neutrale landesweite Drehscheibe für Digitalisierung und IT-Sicherheit, die den digitalen Wandel in Baden-Württemberg beschleunigen will. Über Eventunterstützung, Expertenvermittlung zur Digitalisierung oder die Zusammenarbeit mit Partner­netz­werken und StartUps, bietet das DIZ entlang der Handlungsfelder Sensibilisieren, Unterstützen und Vernetzen konkrete Hilfestellung für KMU aus Baden-Württemberg.

KA-IT-Si

Die im Jahr 2001 gegründete Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative (KA-IT-Si) ist seit 2009 "Special Interest Group" des CyberForums. Mit inzwischen über 20 Partnerunternehmen sensibilisiert und informiert die KA-IT-Si insbesondere den Mittelstand zu Fragen der IT-Sicherheit.