In den vergangenen Jahren hat sich die KA-IT-Si in der TechnologieRegion Karlsruhe als wichtige Plattform für die Wissensvermittlung und den Erfahrungsaustausch zum Thema IT-Sicherheit etabliert. Gemeinsam mit ihren Partnern und Unterstützern verfolgt die Initiative das Ziel, das Sicherheitsbewusstsein und das Sicherheitsniveau bei der Nutzung von Informationstechnik, insbesondere in mittelständischen Unternehmen, anzuheben. Alle Aktivitäten der KA-IT-Si folgen dabei einem Leitsatz: "Gebündelte Kompetenz für mehr IT-Sicherheit".

2001

Auf Initiative von Dirk Fox (Geschäftsführer der Secorvo Security Consulting GmbH) und Wolfgang Mühlböck (Geschäftsführer der SecuRisk GmbH), schließen sich Anfang 2001 auf IT-Sicherheit spezialisierte Unternehmen der TechnologieRegion Karlsruhe zur Karlsruher IT-Sicherheitsinitative (kurz: KA-IT-Si) zusammen. Die Schirmherrschaft der Initiative übernimmt der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe.

2002

Im November findet in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin die Präsentation der TechnologieRegion Karlsruhe statt. Die KA-IT-Si ist dort mit dem Thema "IT-Sicherheitskonzepte" vertreten

2003

Vom 18.-19. November 2003 veranstaltet die KA-IT-Si im TechnologiePark Karlsruhe das erste Anti-Spam-Symposium mit rund 60 Teilnehmern.

2006

Im Oktober feiert die KA-IT-Si, die inzwischen weit über Karlsruhe hinaus bekannt ist, gemeinsam mit Partnern und mehr als 100 Gästen ihr fünfjähriges Jubiläum im Saal Baden der IHK Karlsruhe.

2007

Im Mai lädt die KA-IT-Si änlässlich der Ausstellungseröffnung des international renommierten Künstlers Thitz in der Karlsruher "Neue Kunst Galerie" zu einem ganz besonderen und ungewöhnlichen Event ein: "Tütenwelten - oder: Was hat Kunst mit IT-Sicherheit zu tun?")

2008

Seit Ende 2008 werden alle Aktivitäten der KA-IT-Si vom Wirtschaftsmagazin Econo online sowie in print journalistisch begleitet. Die Medienpartnerschaft bringt zahlreiche Pressespiegel über die Veranstaltungen der KA-IT-Si hervor.

2009

Die KA-IT-Si wird Special Interest Group des CyberForum e.V. Im Juli findet der erste "Tag der IT-Sicherheit" statt, eine Kooperationsveranstaltung der KA-IT-Si mit dem CyberForum e.V. und der IHK Karlsruhe.

2011

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative, kommt eigens Michael Hange, Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), nach Karlsruhe, um mit seiner Keynote den 3. Tag der IT-Sicherheit zu eröffnen.

2012

Seit Januar kooperiert die KA-IT-Si mit dem Karlsruher Institute of Technology (KIT) und dem Kompetenzzentrum für Angewandte Sicherheits-Technologie (KASTEL). Zur Eröffungsveranstaltung Kryptographie zum Anfassen am 26. Januar 2012 kommen über 100 Teilnehmer - ein vielversprechender Start.

2013

Am 31. Januar eröffnen wir im ZKM I Karlsruhe erstmalig das KRYPTOLGIKUM des Karlsruher Institute of Technology. Die Eröffnungsfeier ist mit mehr als 200 Anmeldungen restlos ausverkauft. Im September feiert die KA-IT-Si die "Anti-Prism-Party 1. Staffel", die mit mehr als 600 Teilnehmern zur größten Verschlüsselungsparty Süddeutschlands zählt.

2014

Am 12.02.2014 führten wir in Zusammenarbeit mit dem ZKM und KASTEL eine "zweite Staffel" der Anti-Prism-Party durch und konnten mehr als 900 Teilnehmer im ZKM begeistern. Diesmal gab es zusätzlich speziell für Schüler und Auszubildende eine Sonderveranstaltung am Vormittag. Anlässlich der Uraufführung des Edward-Snowden-Stücks "Ich bereue nichts" des Badischen Staatstheaters Karlsruhe veranstalteten wir am 11.10.2014 eine "dritte Staffel" im Staatstheater mit erweitertem Programm und einem Angebot für kleine Gäste: einer Ausbildung zum Verschlüsselungsexperten in der "Spion-Schule", die von der "Pädagogischen Hochschule Karlsruhe" betreut wurde.

2015

In Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe realisierten wir den interaktiven Online-Adventskalender Krypto im Advent. Er bot den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 bis 7 täglich eine Knobelaufgabe aus der Welt der Kryptologie. Dabei gab es zahlreiche gesponserte Sachpreise zu gewinnen. Über 1.100 Teilnehmer konnten wir für das Adventsrätsel begeistern.

2016

Zum Abschluss der Ausstellung Global Control and Censorship im ZKM | Karlsruhe veranstalteten wir am 29.04.2016 die 4. Staffel der Anti-Prism-Party mit mehr als 500 Teilnehmern. Nach dem großen Erfolg im Advent 2015 boten wir im Dezember 2016 erneut den interaktiven Online-Adventskalender "Krypto im Advent" an, bei dem Schülerinnen und Schüler die Welt der Kryptologie kennenlernen und tolle Preise gewinnen können. In diesem Jahr konnten wir über 2.375 Interessierte dafür begeistern.