Veranstaltungen
Vorträge
Monate KA-IT-Si
Teilnehmer

 

Enigma

 

Newsletter

Termine, Events, Kooperationen - immer up to date per E-Mail.

Abonnieren

KA-IT-Si-Event "Irren ist kryptografisch.", 30.09.2021, 18 Uhr

Vortrag: Mythos ENIGMA

Referent: Johann Grathwohl, IT-Security-Architekt bei CONITAS

Die Kryptoanalyse der ENIGMA ist eine der spannendsten Ge­schich­ten in der Kryptografie. Bis in die 70er wurde in der Öffentlichkeit - und nicht nur da - angenommen, dass die Ver­schlüsselungsmaschine ENIGMA nicht knackbar ist. Allerdings war dies ein Irrtum. Die ENIGMA wurde bereits in den 30er Jahren er­folg­reich analysiert und hat während des zweiten Weltkriegs syste­ma­tisch Nachrichten entschlüsselt.

In dem Vortrag wird auf die Entwicklung und die historischen Hintergründe der Verschlüsselungsmaschine ENIGMA eingegangen und die Funktionsweise der ENIGMA erläutert. Anschließend wird die Kryptoanalyse der ENIGMA skizziert und auf Schwachpunkte und Fehler eingegangen. Außerdem werden Erkenntnisse daraus gezogen, die als Take-Aways aus dem Vortrag für die eigene Arbeit mitgenommen werden können.

Wir freuen uns sehr, ab September unsere KA-IT-Si-Events wieder als Präsenzveranstaltungen durchführen zu können und Ihnen damit wieder die Möglichkeit zum "Buffet-Networking" und dem persönlichen Austausch zu ermöglichen. Alternativ bieten wir Ihnen die Option per Livestream am Vortrag teilzunehmen.

Über den Referenten

Johann Grathwohl studierte an der Universität Karlsruhe Informatik mit dem Vertiefungsfach Sicherheitsarchitektur von Systemen, das unter anderem das Themengebiet Kryptologie umfasste. Seitdem beschäftigt sich der Referent beruflich mit kryptographischen Verfahren und Informationssicherheit.

Wichtige Stationen in der beruflichen Laufbahn waren:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am E.I.S.S. (Europäisches Institut für Systemsicherheit an der Universität Karlsruhe)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Fraunhofer-Gesellschaft e.V., unter anderem maßgeblich am Aufbau der Fraunhofer-PKI beteiligt.
  • Projektleiter mit Schwerpunkt Informationssicherheit bei der EnBW AG, unter anderem als Vertreter der EnBW im PKI-Expertenkreis des BSI für Smartmetering.
  • IT-Security-Architekt bei der CONITAS

Veranstaltungsort

VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
Hans-Thoma-Straße 19
76133 Karlsruhe

Anfahrt

Infos zur Teilnahme vor Ort

Wir freuen uns sehr, Ihnen ab September wieder die Möglichkeit zum "Buffet-Networking" und dem persönlichen Austausch zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Veranstaltungsteilnahme vor Ort nachweislich geimpft, genesen oder getestet (der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein) sein müssen.

Während dem Vortrag besteht Mundschutzpflicht. Beim an­schließen­den Buffet-Networking darf dieser am Platz abgenommen werden. Ausführliche Informationen zum Infektionsschutz vor Ort erhalten Sie rechtzeitig vorab.

(Diese Maßnahmen richten sich nach der aktuell geltenden Corona-Verordnung)

Anmeldung und Konditionen

Teilnahme vor Ort (begrenzte Teilnehmerzahl):
Die Kostenbeteiligung beträgt pro Person 30 € (zzgl. MwSt.),
für Mitglieder des CyberForums 15 € (zzgl. MwSt.),
freier Eintritt für Mitarbeiter der KA-IT-Si-Partner und Studenten des KIT.

Teilnahme per Livestream:
Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Den Zugangslink erhalten Sie rechzeitig vor der Veranstaltung.

Sollten Sie die Veranstaltung aus terminlichen oder sonstigen Gründen nicht besuchen können, bitten wir um eine schriftliche Stornierung der Anmeldung bis Montag, 27.09.2021.

Anmeldung: Online-Teilnahme Anmeldung: Präsenz-Teilnahme