Veranstaltungen
Vorträge
Monate KA-IT-Si
Teilnehmer

 

 

Newsletter

Termine, Events, Kooperationen - immer up to date per E-Mail.

Abonnieren

Nächstes Event: 19.10.2017, 18 Uhr

"Watching. You."

Die Informationstechnik erfasst immer mehr Bereiche unseres Lebens - und ist dabei vielfach zugleich nützlicher Helfer und Überwachungsinstrument. Wohin geht diese Entwicklung? Was dürfen wir erwarten und was müssen wir fürchten?

Der Überwachungsstaat ist in technischer Hinsicht bereits Wirklichkeit, nicht nur in totalitären Diktaturen: Massenüberwachung und Vorratsdatenspeicherung durch Geheimdienste, Sammlung von Online-Kundendaten durch Internetdienstleister - die Informationstechnik hat aus Verbrauchern "gläserne Bürger" gemacht. Doch was, wenn die Kontrolleure unkontrollierbar werden? Was bleibt von der Vision einer offenen, freien, pluralistischen Gesellschaft? Wie können sich Bürger vor Missbrauch durch Staat, Wirtschaftsgiganten und Bürokratie schützen?

Diesen Fragen widmet sich die Traumfabrik #14/2017-18 "BIG BROTHER - Surveillance Cinema". Eröffnet wird die Reihe am 19.10.2017, 18 Uhr mit dem oscarprämierten Film CITIZENFOUR von Laura Poitras. Zu diesem Anlass laden die Partner der IT-Sicherheitsregion Karlsruhe zusammen mit dem ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale zum Filmevent in die Schauburg.

Programm - CITIZENFOUR

18:00 Uhr Mikroeinführung, Wolfgang Petroll (Dozent für Film und Medienaesthetik; Lehrbeauftragter am ZAK)

18:20 Uhr Laura Poitras: CITIZENFOUR. Dokumentarfilm mit Edward Snowden, Jacob Appelbaum, Julian Assange.

20:20 Uhr Podiumsdiskussion mit
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von-Trotha (ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale),
Dr. Oliver Raabe (ZAR | Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft),
Dr. Dirk Achenbach (Kompetenzzentrum IT-Sicherheit) und
Jan Linders (Badisches Staatstheater Karlsruhe)

Moderation: Dirk Fox (Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative)

Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch beim "Buffet-Networking".

Veranstaltungsort

Filmtheater Schauburg
Schauburg Cinerama
Marienstraße 16
76137 Karlsruhe

www.schauburg.de

Anmeldung und Konditionen

Karten an der Schauburg-Kasse: 9,00 €
Ermäßigt: 7,50 € / Seminarteilnehmer: 6,00 €

Online-Tickets: 9,90 € inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets

Die Traumfabrik #14/2017-18

BIG BROTHER. Surveillance Cinema.
Pluralistische Freiheit oder totale Kontrolle?

In den Filmen der 14. Traumfabrik wird der "Big-Brother Staat" thematisiert, seine verschiedenen Ausprägungen, Zusammenhänge und Konsequenzen vor Augen geführt - vor und nach Orwell, von den 1930er Jahren bis in die Gegenwart. Zu jedem Film gibt es eine film- und zeitgeschichtliche Mikroeinführung von Herrn Wolfgang Petroll (Dozent für Film und Medienaesthetik; Lehrbeauftragter am ZAK). Im Abschluss an den Film findet ein Kinogespräch statt, in dem zwanglos Fragen zum Film, erste Eindrücke und Mutmaßungen ausgetauscht werden können.

Im Begleitprogramm bietet das ZAK im Studium Generale des KIT ein Universitäts-Seminar an, und die AWWK ein öffentliches Traumfabrik-Filmseminar in der Schauburg. Im ZKM | Karlsruhe wird ein Filmexploratorium zur Mediengeschichte der Überwachung durchgeführt.

Flyer Poster

Kooperation

Eine Zusammenarbeit von Filmtheater SCHAUBURG Karlsruhe,
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale,
AWWK - Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe,
Kompetenzzentrum IT-Sicherheit,
DIZ | Digitales Innovationszentrum und
KA-IT-Si | Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative.

Mit freundlicher Unterstützung der Georg-Fricker-Stiftung.

Partnerveranstaltungen

06.11.2017 | OWASP Stammtisch Karlsruhe
24.-26.10.2017 | heise devSec 2017 in Heidelberg
02.11.2017 | Konferenz "Digitale Souveränität" in Karlsruhe
21.-23.11.2017 | IT-Sicherheit heute in Karlsruhe